Wald-
und Wiesenflüstern

Der Hollepfad

In der Selbsterfahrungsreihe „Der Hollepfad“ folgen wir den jahreszeit-lichen Rhythmen, der Natur, uns selbst und ein Stück weit der mensch-lichen Geschichte, die natürlich eng mit der Erde verbunden ist.

Mit den Werkzeugen der naturinitiatorischen Arbeit werden zu den je-weiligen Jahreskreisfesten Erfahrungen, die aus der Naturbegegnung erwachsen sind mit der eigenen Lebensgeschichte verknüpft, ins Bewusst-sein geholt. So können sie bestärken, klären, bei notwendigen Entschei-dungen helfen; sie können helfen sich selbst nahe und authentisch zu sein und auch so zu handeln.

Zum Überblick einige Inhalte in Stichworten

In Verbindung mit der Natur und Dir selbst sein, auftanken, im Hier und Jetzt sein, authentisch sein. Lebensfreude spüren und vermitteln.

Jahreszyklen: Erleben von Natur im Rhythmus der Jahreszeiten, Gestaltung und Themenerarbeitung für die Jahreskreisfeste: Pflanzen, Tiere, Landschaft, Wetter, Sterne, Menschen.

Alte Bräuche, Mythen und Märchen. Wie können wir aus allem schöpfen, was bedeutet die Geschichten für uns?

Platzwahl für ein Fest: Energien am Platz spüren, sind hier die Themen der Jahreszeit spürbar? Intuitives Herangehen, überlegtes Handeln.

Selbstwahrnehmung, Wahrnehmung energetischer Einflüsse von außen, Wahrnehmung von Landschaft, Kraftplätzen, Pflanzenenergien. Bewusstes Wahrnehmen von Projektionen, Training: bei mir bleiben – Bezug zur persönlichen Geschichte.

Naturinitiatorische Arbeit, walkabout, Arbeit im Spiegel. Räuchern und Elemente der schamanischen Reise als Unterstützung.

Jede Teilnehmerin/Teilnehmer kann das Vermittelte nutzen, um es in den eigenen Kontext einzubinden und so etwas Eigenes zu entwickeln, was dann wiederum an andere weitergegeben werden kann.

Termine, Kosten: Der Hollepfad kann jeweils für ein Jahr gebucht werden, der Zeitpunkt des Eintritts spielt dabei keine Rolle.

2020: 4 Wochenenden zu den Zwischenfesten (31.01.-02.02.20 / 01.-03.05.20/ 31.07.-02.08.20/ 30.10.-01.11.20) und 4 Jahreskreisfeste zu den Kardinal-festen mit Vertiefung am nachfolgenden Samstagvormittag (20.-21.03.20/ 20.-21.06.20/ 18.-19.09.20/ 19.-20.12.20)

2021: 4 Wochenenden zu den Kardinalfesten und 4 Jahreskreisfeste zu den Zwischenfesten mit Vertiefung am nachfolgenden Samstagvormittag.

Und für Teilnehmende im 3. Jahr: 1 Wochenende in den Raunächten Anfang Januar, ein Jahreskreisfeste mit Vertiefung Anfang Februar und ein Wochenende zur Frühlingstagundnachtgleiche, ein Wochenende in der Eifel im Mai, ein Abschlusstag nach Vereinbarung.

Ein Wochenende dauert jeweils von Freitagabend (von 19.30 -23.00 Uhr), über den Samstag (11.00 – 17.00 Uhr) bis Sonntagnachmittag (11.00 – 14.00 Uhr). Die Vertiefung am Samstag dauert von 11.-14.00 Uhr. Kosten pro Jahr: 720,-€ (pro Wochenende 120,-€, pro Jahreskreisfest und Vertiefung 60,-€). Weitere Information: G. Heckmanns, 0175 2331066